Kurze Sexgeschichten

Carsten steht auf schwarze Haut und fickt gerne geile schwarze Schlampen im Hotel

Carsten hatte nur einen Referenzpunkt. Dieses süße schwarze Girl, der er damals, als er noch auf der Oberschule war, bei den berühmten Flaschendrehspielen die Zunge in den Hals stecken durfte und diese ungewöhnlich samtige Haut streicheln durfte. Seitdem ließ ihn diese Obsession nicht mehr los und rassige schwarze Frauen waren fester Bestandteil seiner erotischen Fantasien. Und seit er in diesem Black Porno Video gesehen hatte, wie fickgeil und hemmungslos diese sexy Ebony Girls beim Ficken zu Werke gingen, war sein Trip nach Afrika eigentlich nur noch eine Frage der Zeit gewesen. Im Hotel angekommen, verlor er keine Zeit und bestellte sich eine willige Afro Nutte auf sein Zimmer. Kaum angekommen, machte sich das junge Schoko Mädchen wild über seinen harten Schwanz her und lutschte und knabberte an ihm herum. Gierig ließ er seine Hände und Zunge über die samtschwarze weiche Haut der geilen Afrikanerin gleiten und als sich das nackte Afrika Girl für einen heißen Ritt auf seinen dicken Pimmel setzte und er spürte, wie dieser in ihre zarte rosa Schoko Muschi glitt, brannte in seinen heißen Lenden bereits ein Feuerwerk. Versessen begann er ihre prallen schwarzen Mega Titten mit seinen Händen zu kneten und als das schwarze Blacksex Luder ihm auch noch ihren bildhübschen Po zu einem freizügigen Arschfick anbot, nahm er diese Analsex Einladung nur zu gern an und versenkte seinen steifen Schwanz bis zum Anschlag im knackigen Arsch der sexbesessenen Neger Frau. Nach wenigen Stößen kam es ihm und er spritzte sein weißes, warmes Sperma auf den schwarzen Körper der Afrika Queen. Diese Reise hatte sich am ersten Tag bereits gelohnt.

Feuchte schwarze Neger Fotze fickt mit dem Bürgermeister der Stadt

Samira war eine sehr exotische schwarze Frau. Ihre Haut war wahnsinnig weich und das war es wohl auch, was die Freier dieses geilen Ebony Girls anzog, wie die Fliegen. Samira hatte fast doppelt soviele Kunden wie die anderen scharfen Hobbyhuren in der Straße. Aber Samira war halt ein schwarzes junges Mädchen, Mitte zwanzig und mit einem schlanken Körper, der jeder Sportlerin erblassen ließe. Und Ficken war ihr Hobby, das war das schöne an der Geschichte. Ausgerechnet der sonst so konservative Bürgermeister hatte seine Liebe zu diesem schwarzen Titten Luder entdeckt und fickte Samira bestimmt fünfmal die Woche. Samira wußte allerdings auch zu überzeugen. Mit ihrer engen feuchten Negerfotze machte sie alle Männer willenlos denn sie beherrschte die Kunst der Mösenmuskelkontraktion.

Wenn der geile Stecher seinen Schwanz in dem black Girl hatte, zog sie ruckartig ihre Mösenmuskeln zusammen und melkte so die steifen, harten Pimmel ihrer Freier bis auf den letzten Tropfen heißes Sperma leer. Viele Black Sex Porno Videos hatten es vorgemacht und extrem versaute schwarze Frauen Sex Bilder waren mittlerweile in den verschiedensten Arten zu haben. Aber Samira konnte noch mehr. Auch Schwänze blasen gehörte zu ihren ganz besonderen Spezialitäten, ganz besonders wegen ihrer weichen, zarten Lippen, die sie wie ein Saugnapf um jeden stehenden Schwanz legte um dem betreffenden den Schwanz und die prallen Eier leerzusaugen. Samira wußte was sie tat und das weiße Sperma der Männer auf ihrer farbigen Haut, verlieh der Sache noch einen Extra-Touch.

Schwarze Frauen Porno kostenlos